Ausflug zum Kloster El Escorial

Slide background
Slide background

Das königliche Kloster San Lorenzo de El Escorial ist ein Gebäudekomplex, das einen Königspalast, eine Basilika, ein Pantheon, eine Bibliothek, eine Schule und ein Kloster umfasst. Es wurde zwischen 1563 und 1584 erbaut. Der Palast war die Residenz der spanischen Königsfamilie, die Basilika ist die Grabstätte der Könige von Spanien und das Kloster wird heute noch von den Mönchen des St. Augustinerordens bewohnt.

Es ist eine der einzigartigsten Renaissance-Bauten in Spanien und Europa. Das Kloster wurde seit Ende des 16. Jahrhunderts sowohl aufgrund seiner Größe und funktionellen Komplexität als auch seines enormen symbolischen Wertes als das Achte Weltwunder angesehen.

Seine Architektur ist geprägt von einem Übergang von der plateresken Renaissance zum schlichten Klassizismus. Als riesiges Bauwerk von großer Monumentalität ist es zudem eine Schatzkammer für andere Kunstwerke. Seine Gemälde, Skulpturen, Chorbücher, Schriftrollen, liturgische Ornamente und andere kostbare, sakrale und höfische Objekte machen das El Escorial auch zu einem Museum.

Einzelheiten zum Ausflug:

Tag: Montag bis Sonntag
Preis: 12 €, ermäßigter Preis für Gruppen von Schülern und Studenten – 6 €.
Anmeldung unter madrid@idiomascarlosv.es

academiaalemanAusflug zum Kloster El Escorial